Skip to content

28.02.2018 Italienisches Buffet der Frauengemeinschaft

4. März 2018

Italienisches Buffet der Frauengemeinschaft im Gasthaus Evers

Am Mittwoch, den 28.02.2018 lud die Frauengemeinschaft Bakum zum italienischen Buffet in das Gasthaus Evers in Lüsche ein. 58 Frauen genossen ein reichhaltiges Buffet aus Anti Pasti, Salat, verschiedenen Fleisch und Nudelsorten sowie verschiedene Nachspeisen.

Im Anschluss stellte Hubert Kröger den Filmvortrag des Heimatvereins „vom Wunder von Bern bis zur Mondlandung“ vor. Dieser beinhaltete Fotos der Gemeinde Bakum von 1956 bis 1969.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Frauengemeinschaft Bakum

2. März 2018

Weltgebetstag der Frauen „Gottes Schöpfung ist sehr gut! Surinam
Am Freitag, den 02.03.2018 wurde der ökumenische Weltgebetstag der Frauen in der St. Johanneskirche in Bakum gefeiert.
Surinam ein kleines Land in Südamerika, halb so groß wie Deutschland, stand im Mittelpunkt des diesjährigen Weltgebetstags der Frauen. Über die Vielfalt des Landes wurde berichtet und besonders über die Lebenssituation der Frauen. Informiert beten und betend handeln durch Veränderungen vor unserer Haustür, aber auch über unsere Kollekte, mit der wir Frauenprojekte weltweit unterstützen. In Bakum betrug die Kollekte in diesem Jahr 350,45€.
Der Weltgebetstag verbindet viele Frauen im Gebet und auch im anschließenden Miteinander im Pfarrheim bei Kaffee und Kuchen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fröhliches Basteln im Bakumer Pfarrheim

26. Februar 2018

einladung.jpgIm Bakumer Pfarrheim geht es hoch her. Ein Meer von bunten Papierblumen liegt bereit, und wird zu farbenfrohen Palmstöcken verarbeitet.

Als sich vor 17 Jahren erstmals einige Frauen zum Palmstockbasteln trafen, wurden 150 Palmstöcke gebastelt. Inzwischen kommen von nah und fern die Kinder mit ihren Eltern, um sich einen schönen Palmstock auszusuchen.

Über 600 Palmstöcke werden gebastelt und die Auswahl zwischen 11 verschiedenen Palmstöcken erschwert schon mal die Entscheidung.

Um so eine große Anzahl von Palmstöcken herzustellen, reicht es nicht aus nur montags in geselliger, fröhlicher Runde zu basteln .In „Heimarbeit“ wird zu Hause kräftig vorgearbeitet.

Der Erlös aus dem Palmstockverkauf wird an diverse caritative Einrichtungen gespendet, so z.B.an die Kinderkrebshilfe Lohne, Hospiz Dinklage, Reha-und Behindertensportverein Vechta, die Kinderherzhilfe, dem „Sonnenhof“ in Deindrup, für das Projekt „Angel`s Garden „ von Gertrud Tegeler, DKMS und für Donum Vitae.

Die Palmstockbastelgruppe freut sich auf den 18.03.2018, denn dann werden ab 14.30 Uhr all die bunten und mit viel Liebe gebastelten Palmstöcke im Bakumer Pfarrheim verkauft.

Zudem sind alle recht herzlich zu Kaffee und Kuchen eingeladen, sowie zum Osterbasar.

Für die Kinder wird unter Betreuung eine Mal-und Osterbastelaktion angeboten, Willehard Heyermann zeigt festlich dekorierte Tische zur Erstkommunion, das „Blumenlädchen „ präsentiert österliche und frühlingshafte Dekoartikel, zudem kann jeder der interessiert ist mit Gertrud Tegeler Gänseeier anmalen oder Christine Kellermann zuschauen, wie sie Gläser graviert. Zudem bietet das Büchereiteam einen Bücherbasar an.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Neue Messdiener für St. Johannes Baptist Bakum

29. Januar 2018

Seit dem 4. Advent sind 10 neue Messdienerinnen und Messdiener in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist Bakum aktiv.Neben dem Dienen im Gottesdienst stehen für die 7 Jungen und 3 Mädchen auch die weiteren Unternehmungen derMessdienergemeinschaft zusammen mit der Kolpingjugend auf dem Programm, so als nächstes z.B. die große Ostereieraktion.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Theaterfahrt zum Packhaus-Theater in Bremen

20. Januar 2018

Mit dem Bus starteten 33 Frauen der Frauengemeinschaft am vergangenen Freitag nach Bremen zum Packhaus-Theater. Restlos begeistert waren die Frauen von dem aufgeführten Stück „Zickenzirkus“.

Das Stück handelt von vier grundsätzlich unterschiedlichen Frauen, die sich zufällig auf einem Schrottplatz begegnen. Das Zusammentreffen der Frauen gestaltet sich sehr interessant und lustig. Jede von ihnen stellt ihre eigenen „Problemchen“ da. Nach viel Zickerei mit Gesang und Witz finden die vier gemeinsam Lösungen für ihre Probleme und sind auch Jahre später noch befreundet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fastenzeit mal anders: Herzliche Einladung zu „Exerzitien im Alltag“!

16. Januar 2018

In der kommenden Fastenzeit lädt der ökumenische Rat alle Interessierten zu „Exerzitien im Alltag“ ein. „Exerzitien im Alltag“ sind geistliche Übungen, die die Teilnehmer im Alltagsleben zur vertieften Beschäftigung mit ihrem Glauben, ihrer Beziehung zu Gott und mit der Bibel motivieren und anleiten sollen. Bei den vor uns liegenden Exerzitien soll es vor allem um das Thema „Frieden“ gehen.

Die „Exerzitien im Alltag“ beginnen am Aschermittwoch und enden am 16. März.Ein Begleitheft stellt für jede Woche eine Überschrift vor und bietet pro Woche drei Impulse, also jeweils einen Impuls, der für zwei Tage gilt.Das Konzept sieht für die Dauer der Exerzitien ein wöchentliches Treffen im Pfarrheim am Dienstagabend (am 13.02., am 20.02., am 27.02., am 06.03. und am 13.03 jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr) vor. Zu einem Abschlussgottesdienst laden wir am 16.03. um 18.30 Uhr in die Gethsemanekirche ein.

Die Teilnehmer sollten bereit sein, täglich 20 bis 30 Minuten mehr als sonst dem Gebet und der Betrachtung zu widmen sowie den Tag bewusst zu reflektieren.

Wenn Sie an den „Exerzitien im Altag“ teilnehmen wollen, dann melden Sie sich bitte über die Anmeldebögen, die in der Kirche ausliegen, im evangelischen oder katholischen Pfarrbüro an.

Am 13. Februar wird es also von 18.30 bis 19.30 Uhr im Pfarrheim einige Hinweise und eine Einführung geben, damit die Exerzitien am Aschermittwoch beginnen können.Wenn Sie durch diese Exerzitien die Fastenzeit mal anders gestalten wollen, dann würden wir uns sehr darüber freuen.

20180116_134805

Herzliche Einladung zu den „Exerzitien im Alltag“!

Unser neuer Pfarreirat

16. Januar 2018

Am Freitag, den 12. Januar 2018, hatte Pfarrer Bernhard Schmedes im Rahmen eines „gemütlichen Abends“ die alten und neuen Pfarreiratsmitglieder ins Bakumer Pfarrheim eingeladen. Nach eigenem Wunsch hat Waltraud Blömer als Vorsitzende ihr Amt niedergelegt. Dechant Bernhard Schmedes dankte ihr für ihre jahrelange Tätigkeit und wünschte ihr für ihre weitere Zukunft alles Gute. Neuer Vorsitzender ist Jan Hoyer aus Vestrup. Den neuen Pfarreiratsmitgliedern wünschen wir an dieser Stelle viel Freude in ihrer Tätigkeit und ein gutes Gelingen in ihrer Amtszeit.

Fotos Jan Hoyer