Skip to content

Familienkreis Nr. 5

Unser Familienkreis besteht aus den folgenden Familien:      

  • Matthias und Ulrike Averbeck, mit Franka und Louis
  • Manfred und Kerstin Bohmann, mit Sophia, Lukas und Jan-Bernd
  • Dirk und Ulla Dullweber, mit Simon und Annemarie
  • Wienand und Agnes Hülsmann, mit Charlotte, Elias und Jakob
  • Jochen und Martina Spille, mit Antonius und Konstantin
  • Markus und Annette Torbecke, mit Ferdinand, Annika und Christina

 

 Im nachfolgenden haben wir Erlebnisberichte unserer ersten Veranstaltungen zusammengestellt:     

21. März 2009 – Thülsfelder Talsperre  

Wir haben uns heute zum ersten Mal vom FK getroffen. Los ging es vorm Pfarrheim (14.30 Uhr) in Bakum, von wo wir mit den Autos zur Thülsfelder Talsperre fuhren. Wir haben uns dort vor Ort die Situation der Talsperre angeguckt, denn zu diesem Zeitpunkt war sie leer. Man konnte lediglich den alten Flusslauf der Soeste erkennen. Grund der leeren Talsperre war, dass beim Staudamm ein Fehler in der Konstruktion vorlag, der nur behoben werden konnte, wenn man das Wasser ablässt. Im Anschluss an den Besuch beim Staudamm ging es zum Abenteuerspielplatz.  Dort verbrachten wir bei gutem Wetter, selbst gekochtem Kaffe und selbstgebackenem Kuchen unsere Zeit und hatten die Gelegenheit uns näher kennen zu lernen. Am späten Nachmittag besichtigten wir dann noch den Hof von Ulrikes Eltern. 

16. April 2009 – Geplantes Treffen mit Heiner Zumdohme  

Bei Dirk und Ulla wollten wir uns um 20 Uhr zu einem Gespräch mit dem Jugendseelsorger Heiner Zumdohme treffen. Pfarrer Zumdohme ist leider nicht erschienen, also haben wir eine nette Gesprächsrunde über Gott und die Welt geführt. Pfarrer Zumdohme hat sich im Anschluss an den Termin für das Versäumen des Termins entschuldigt und es wurde ein neuer Termin am 2. Juli geplant. 

21. Mai 2009 – Schatzsuche im Dorf 

Heute ist für 15 Uhr unsere gemeinsame Schatzsuche durch Bakum geplant. Leider konnten wir nicht sofort starten, da uns ein kräftiges Regenschauer einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Nachdem der Regen aufhörte, sind wir mit den Kindern durchs Dorf gegangen, um den verregneten Kreidepfeilen durch Pastorsbusch bis zur Grundschule zu folgen. Dort wartete der Schatz, den die Kinder dann suchen durften und Ihre helle Freude daran hatten. Im Anschluss an die Suche gab es Kaffee, Kuchen, Sprudel und vieles mehr. 

13. Juni 2009 – Niels-Stensen-Hof in Timmerlage   

Wir haben uns um 14.30 Uhr beim Pfarrheim getroffen, um gemeinsam nach Timmerlage zu fahren. Dort angekommen gab es erst einmal Kaffee und Kuchen. Die Kinder konnten sich auf den verschiedensten Holzspielgeräten austoben und hatten dabei jede Menge Spass. Später wurde der Naturlehrpfad begangen, auf dem es viel über die Natur zu erfahren gab, von den verschiedensten Baumarten und Barfuss-Pfaden über Balancier Stämme bis hin zur „Dunkelkammer“. Zudem musste man verschiedene Sachen in Holzkästen erkennen. Um ca. 18 Uhr ging es zurück nach Bakum. Auch an diesem Tag hatten wir richtig gutes Wetter. 

              

 

2. Juli 2009 – Treffen mit Heiner Zumdohme 

Heute fand das Treffen mit unserem Jugendseelsorger Heiner Zumdohme bei Kerstin und Manfred statt. Um 20 Uhr ging es los, unter anderem haben wir über die Zukunft und den Wachstum der Kirche gesprochen. Um ca. 22.30 Uhr war der gemütliche Abend beendet.  

9. August 2009 – Fahrt zum Freizeitpark Ostrittrum 

Um 10 Uhr ging es gemeinsam zum Freizeitpark Ostrittrum. Im Tierpark gab es gefährliche Elche und spannende Märchen zu sehen. Nachdem wir uns mittags mit Pommes und Co. Gestärkt haben, sind wir Tretboot um die Wette gefahren. Zum Schluss ging es noch am Museum vorbei und dann ist jede Familie nach Hause gefahren. 

     

    

 

25. bis 27. September 2009 – Religiöse Familientage in Stapelfeld   

Das Thema für unsere erste gemeinsame Fahrt war „Unser täglich Brot – ein kreativer Dialog mit der Natur“. Der Freitagabend startete mit einer spielerischen Eröffnungsrunde zum Kennen lernen und auflockern. Nach einem anschließenden nächtlichen Gang durch ein Hecken-Labyrinth haben wir den Abend gemütlich ausklingen lassen.  

     

Am Samstagmorgen gab es für die Eltern einen Gesprächskreis zum Thema „Vom Suppenkasper zum Big Mac, über den Wandel der Esskultur“. Die Kinder haben währenddessen mit ihren Betreuern Äpfel auf der Streuobstwiese gesammelt. Am Nachmittag wurde dann aus dem gesammelten Obst, jede Menge Fruchtsaft gepresst. Außerdem haben Eltern und Kinder Getreide in einer Schrotmühle geschrotet und mit weiteren Zutaten aus dem Mehl Brötchen hergestellt, die dann im Lehmofen gebacken wurden. So konnten wir zur Vesperzeit zum frisch gepressten Saft unserer eigenes Brot essen.  

 

   

Gestartet haben wir den Sonntag mit einer Spielrunde mit großen und kleinen Tieren. Weiter ging es mit einer Gesprächsrunde für die Erwachsenen zum Thema „Umweltfreundliche Lebensstile und Christliche Erziehung mit Kindern“. Im Anschluss daran haben wir einen gemeinsamen Wortgottesdienst mit unserer Pastoralreferentin Elisabeth Lüken gefeiert. Das Wochenende hat allen Beteiligten sehr gefallen. 

 

  

 

23. Oktober 2009 – Planung für das kommende Jahr 

Heute haben wir uns bei Annette und Markus getroffen und gemeinsam unseren Jahresplan für 2010 aufzustellen. Die folgenden Punkte sind dabei herausgekommen: 

Januar: Erkundung des Füchteler Waldes, Besichtigung des Pferdegestüts
Februar: Deutsche Weinkultur
März: Vorösterliche Zeit
April: „Backen wie zu (Ur-)Omas Zeiten“ im Museumsdorf Cloppenburg
Mai: Maigang mit Schnitzeljagd und anschließendem Grillen
Juni: Besuch des Osnabrücker Zoos
August: Fahrt ins Blaue mit dem Rad
September: Sterbegleitung
Oktober: Programmplanung 2011
November: Familienseminar in Stapelfeld
Dezember: Besuch des Osnabrücker Weihnachtsmarktes (nur Frauen) 

23. November 2009 – Sinn und Zweck der Lohner Tafel 

Im November haben wir die Lohner Tafel besichtigt. Im Anschluss an die Führung durch die Abläufe der Lohner Tafel haben uns wir bei Tee und Keksen gemeinsam mit den Initiatoren der Lohner Tafel über deren Sinn und Zweck diskutiert. Die Diskussion war interessant und lebhaft.  

9. Dezember 2009 – Besuch des Theaters „Laboratorium“ in Oldenburg    

Im Laboratorium in Oldenburg haben wir uns gemeinsam die Aufführung „Der Froschkönig“ angesehen.

 

 

%d Bloggern gefällt das: