Zum Inhalt springen

Autorenlesung

23. Oktober 2019

Am Montag den 21. Oktober lud die Frauengemeinschaft Bakum den emeritierten Vechtaer Pastor und Autor Jörg Schlüter in das Pfarrheim zu einer Vorstellung seines aktuellen Buches ein.

30 Frauen waren gekommen, um den Ausführungen von Herrn Schlüter zu lauschen. Dazu wurden Häppchen und Getränke gereicht.

Jörg Schlüters Romane handeln immer in Vechta, bislang hat er acht Krimis geschrieben, und er stellte uns seinen bisher letzten Kriminalroman „Gülle“ vor, in dem er einige besonders interessante Passagen aus seinem Buch vorlas.

Es geht in „Gülle“ um das Ehepaar Denise und Alois Dünnbier. Eines Tages verschwindet der Ehemann spurlos.

Die Polizei geht zunächst von einem vorsätzlichen Weggang Dünnbiers aus… bis im Güllebehälter von Bauer Horst Habicht eine Leiche entdeckt wird, die sich vor das Ansaugrohr festgesetzt hat. Handelt es sich hierbei wirklich um den Vermissten ? Und welche Rolle spielt

der zwielichtige, vorbestrafte Nils von Diepsthal dabei? Jörg Schlüter brachte die Zuhörer auf die Spur zum Täter ..die Lösung, wer als Mörder überführt wird, wurde natürlich nicht verraten.

Insgesamt war es ein sehr schöner Abend, bei dem neben der Buchvorstellung auch genügend Zeit blieb für Gespräche miteinander und dem Zusammensein in der Gemeinschaft.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: