Skip to content

09.01.2017 Sternsingeraktion in Bakum

9. Januar 2018

Am Sonntag waren in Bakum 96 Kinder verkleidet als Heilige Drei Könige unterwegs, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und um eine Spende zu bitten. Gut gelaunt kamen sie nachmittags zurück ins Pfarrheim. Dort konnten sich alle mit Butterkuchen und Getränken stärken. Die Kinder sammelten insgesamt einen Betrag in Höhe von 7.947,47 Euro. Viele erhaltene Süßigkeiten gingen als Spende an die Lohner Tafel.
„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ war das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Dabei soll auf die Lebenssituation von arbeitenden Kindern aufmerksam gemacht machen. In weiten Teilen der Welt müssen Kinder arbeiten, da in ihren Familien große Armut herrscht. Die Mädchen und Jungen können keine Schule besuchen und müssen oft lange, gefährliche und gesundheitsschädliche Arbeiten verrichten.
Die Sternsingeraktion unterstützt mehr als 1500 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa. in diesem Jahr werden auch Projekte in Indien unterstützt, die es Kindern ermöglichen sollen, die Schule zu besuchen anstatt arbeiten zu müssen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: