Skip to content

Sternsinger-Empfang im Bundeskanzleramt in Berlin

7. Februar 2017

Am 09.12.2016 wurde offiziell bekanntgegeben, dass Henrike Meistermann, Mette Lindenthal, Lea Roter und Maja Kellermann das Bistum Münster beim Sternsing-Empfang am 09.01.2017 in Berlin vertreten durften. Begleiten werden sollten sie von Elisabeth Lüken, Maria Hölscher und Irmgard Eichfeld..

Am Sonntag, den 08. Januar 2017 ging es dann nach dem Aussendungsgottesdienst in der Bakumer Kirche endlich los. Mit dem Zug von Vechta über Osnabrück nach Berlin. Übernachten konnten wir im Jugendgästehaus St.-Michaels-Heim in  Berlin-Grunewald. Nach dem Abendessen trafen sich alle zum gemeinsamen Üben für den Empfang am nächsten Tag.

Im Bundeskanzleramt war alles sehr spannend, besonders die Sicherheitsvorkehrungen durch die Bundespolizei. Obwohl die Zeit zum fertigmachen sehr knapp bemessen war, traf um Punkt 11:00 Uhr
Frau Merkel ein und es ging los. Alle Sternsingergruppen wurden namentlich aufgerufen. Es wurde genannt, aus welchem Bistum und aus welcher Kirchengemeinde die Gruppe kam. Wir wurden von Frau Merkel sehr freundlich mit einem Händeschütteln begrüßt und stellten uns dann zu einem Foto auf.

Alle 108 Sternsinger versammelten sich anschließend zum gemeinsamen Singen mit Frau Merkel auf einer Bühne. Nach einem Anspiel zum Thema Klimawandel hielt Frau Merkel eine Rede für die Sternsinger und übergab ihnen ihre Spende. Eine Gruppe durfte bei der Südtreppe den Segensgruß 20*C+M+B+17 an die Wand schreiben. Der Empfang war nach einem Abschlusslied beendet.
Im Info-Saal konnten sich die Kinder wieder umziehen und sich in der Kantine das Essen schmecken lassen. Es war sehr schön, den Empfang im Bundeskanzleramt hautnah mitzuerleben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: