Skip to content

Renovierung der Lüscher Kirche – Ein Ende in Sicht?!

23. Dezember 2013

Als im Jahr 2011 der Kirchenausschuss die Renovierung der Lüscher Kirche in Angriff nahm, hatte sicher keiner mit so einer langen Laufzeit gerechnet. Erste Kostenschätzungen wurden eingeholt und über die ersten Auftragsvergaben verhandelt.

Als es um die Ausmalung der Kirche ging, wurden auf der Generalversammlung des Fördervereins von den Mitgliedern diverse Bedenken an den geplanten Maßnahmen geäußert und der Kirchenausschuss wurde beauftragt, noch weitere Gutachten/Stellungnahmen einzuholen. Dafür wurde eine Fachfirma beauftragt, die sich die Situation vor Ort ansah und dann an drei Stellen in der Kirche Probeanstriche gegen den Schimmelbefall anbrachten. Diese Probeanstriche sollten über die Heizperiode hinaus beobachtet werden, um zu überprüfen, ob die geplanten Maßnahmen auch den gewünschten Erfolg haben werden. Diese „Testphase“ musste natürlich über einen längeren Zeitraum laufen, um zu sehen, ob die richtigen Materialien gewählt wurden.

Diese Phase wurde Ende Sommer 2013 beendet und es wurde eine öffentliche Ausschreibung vorgenommen. Diese Ausschreibung ist beendet und es kann auf Grund der vorliegenden Angebote eine Auftragsvergabe erfolgen, so dass nach dem Krippenabbau hoffentlich mit der Ausmalung begonnen werden kann, die dann vor Ostern abgeschlossen sein soll.

Allen Spendern sei nochmals herzlichen Dank gesagt und es sei auch allen für die Geduld mit dem doch langen Verlauf  gedankt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: