Skip to content

Zweite Ökumenische Frauentour

6. November 2012

Bakum – Zur zweiten ökumenischen Frauentour trafen sich jetzt 25 Frauen aus der Gemeinde Bakum. Idee der Frauentour -so das Bakumer Weltgebetstagsteam-  ist es, einmal im Jahr einen besonderen „spirituellen“ Ort aufzusuchen. Es soll um Begegnung und um Gespräch gehen, um Gebet und Feier. In 2012 nun führte die Frauentour nach Berge ins Stift Börstel. Das Stift Börstel, ein früheres Zisterzienserinnenkloster, ist heute ein freiweltliches Damenstift. Bis zu 10 Frauen leben hier, bilden eine ökumenische geistliche Gemeinschaft. Kaptitularin Johanna Pointke selbst zeigte der Bakumer Gruppe die Stiftskirche und berichtete auch aus dem Alltag des Kapitels. Mit einem gemeinsamen Lied ging der Besuch im Stift Börstel zu Ende.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: