Skip to content

Ferienaktion für Familien mit Kinder

19. Oktober 2011

Bakum – Unter dem Motto „Versteinerte Bräute – Hünen und was noch?“ machten sich am Sonntag, den 16.10.2011, Bakumer Familien mit Kindern zusammen mit dem Vorstand der Frauengemeinschaft auf den Weg nach Engelmannsbäke zum Großsteingrab „Visbeker Bräutigam“. Die Gästeführerin Ulrike Bei der Hake-Tönnies hatte eine Menge Anschauungsmaterial mitgebracht, um den Kindern spannend erzählen zu können, wie die Menschen in unserer Region in der Steinzeit gelebt haben. Begonnen wurde der Rundgang beim „Opfertisch“, dann ging es durch den herbstlichen Wald zum „Bräutigam“ und zum „Brautwagen“. Dort erzählte sie den Kindern die Sage von „Braut und Bräutigam“. Begleitet wurde die Gästeführerin von einer Sängerin, die mittlealterliche Lieder vortrug.

Während die Kinder versuchten, mit Steinen ein Hünengrab nachzubauen, erzählte sie auch den Erwachsenen Wissenswertes über das Großsteingrab und die Bräuche der damaligen Zeit.

Nebenbei konnten die Kinder nach Herzenslust auf den Steinen klettern. Auch die verteilten Fackeln waren bei ihnen sehr begehrt.

Abgerundet wurde der schöne Nachmittag mit einem kleinen Imbiss im Gasthof Engelmannsbäke.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: