Skip to content

Frühpirsch in Lüsche – Ferienpassaktion

12. Juli 2010

Frühpirsch in Lüsche

Lüsche – Zur Frühpirsch trafen sich am vergangenen Samstag 30 Kinder und Erwachsene in einem Waldstück nahe Lüsche. Die Jäger des Hegerings Bakum und der Sachausschuss „Junge Familien“ der katholischen Pfarrgemeinde hatten eingeladen. Von Jagdhornbläsern begrüßt, ging es frühmorgens in zwei Gruppen in den Wald. Unterwegs wussten die begleitenden Jäger viel zu erzählen. Auch machte man mehrmals länger Station. Hier wurde es dann richtig interessant. So zeigte die Hündin Panja, was ein guter Jagdhund alles können muss und der Falkner Paul stellte seine mitgebrachten Falken vor. Frettchen waren zu sehen und vom Hochsitz aus mit dem Fernglas konnte man sogar Fuchs, Dachs und Rehbock entdecken.

Am Schießstand dann kam es auf Treffsicherheit an und im Infomobil glänzte der, der sich in der heimischen Tierwelt gut auskannte. Schließlich nach etwa zweistündiger Wanderung freute sich jeder auf das vorbereitete gemeinsame Frühstück. Als Belohnung dafür, dass alle so früh aufgestanden waren, hatten sich die Jäger noch etwas Besonderes ausgedacht. Jedes Kind durfte einen eigenen Nistkasten mit nach Hause nehmen.

           

     

  

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: